Development of the population of Dietkirchen

The following table reflects the population development of Dietkirchen since 1542 until today. The graph illustrates this development.

Bevölkerungsentwicklung Dietkirchen
Population development Dietkirchen
 YearPopulation
1542 (1)65-78
1548 (1)115-138
1564 (1)90-108
1674 (1)125-150
1675 (1)135-162
1676 (1)130-156
1677 (1)125-150
 1730 (1)230-276
 1743 (1)255-306
1765 (1)260-348
 1770/71 (1)295-354
 1790 (1)300
 1818 (1)334
 1834 (2)462
 1840 (2)494
 1846 (2)522
 1852 (2)543
 1858 (2)560
 1864 (2)607
 1866 (1)587
 1871 (2)658
 1875 (2)678
 1885 (2)694
 1895 (2)672
 1905 (2)753
 1910 (2)794
 1925 (2)782
 1939 (2)803
 1946 (2)1002
 1950 (2)1010
1961 (2)1051
 1967 (2)1107
 1970 (2)1193
 1974 (2)1122
 1987 (2)1503
 1994 (3)1644
2011 (4)1619
 2019 (5)1724

(1) Frau Dr. Marie-Luise Crone, Geschichte eines Dorfes im Schatten des St. Lubentiusstiftes Dietkirchen (ISBN-Nr 3-9802789-0-5), S. 55-57
(2) https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/rsrec/sn/ol/register/ort/entry/533009020:dietkirchen
(3) Hessischer Städteatlas, Lieferung I,6, Limburg an der Lahn, Marburg 2005, Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde
(4) Hessisches Statistisches Landesamt, Kennziffer: FO/GWZ 2011 – 4 Oktober 2014, Ausgewählte Strukturdaten über Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 in den hessischen Gemeinden und Gemeindeteilen, Endgültige Ergebnisse der Gebäude- und Wohnungszählung 2011, Heft 2 Regierungsbezirk Gießen
(5) www.limburg.de (Stand 29.12.2019) September 2019, Quelle: Einwohnermeldeamt Stadt Limburg